Bild zeigt Hofeinfahrt in Freiburg ... so schön kann Mathematik sein.

Von Zeit zu Zeit müssen wir alle Akkoladen. Sei es beim Handy, dem Laptop oder der elektrischen Zahnbürste.

Doch noch vor 100 Jahren verstanden die Menschen unter diesem Begriff etwas vollkommen anderes: Mit Akkoladen bezeichnete man die geschweiften Klammern, wie sie beispielsweise in der Mathematik oder im Notensatz anzutreffen sind.

Auf die von mir ausgeübten Tätigkeiten – namentlich Wissenschaftslektorat und Satz – treffen beide Bedeutungen zu. Zum einen redigiere ich (mathematische) Texte in klassischer Manier, will heißen: mit Verstand; zum anderen setze ich sie nach allen Regeln der (typografischen) Kunst und unter Verwendung moderner Satzsysteme.

Für Auskünfte stehe ich gerne zu Ihrer Verfügung.
Simon Winter